Heidelberg: Streit um Doktortitel

Ob die Chefin des Heidelberger Rechtsmedizinischen Instituts, Kathrin Yen, ihren Doktortitel korrekt geführt hat, überprüft momentan die Staatsanwaltschaft. Den Angaben zu Folge ergab eine erste Prüfung, dass sie bei Dienstantritt 2011 über zwei Jahre weder bei der Landesärztekammer gemeldet war, noch über eine in Deutschland anerkannte Facharztqualifikation verfügte. Unterdessen greift die CDU-Landtagsfraktion  die Landesministerin für Wissenschaft,Theresia Bauer, an. Sie wirft ihr vor monatenlang über die Angelegenheit Bescheid gewusst zu haben ohne zu handeln. Bauer teilte inzwischen mit, Akteneinsicht in diesem Fall zu gewähren.