Heidelberg: Stuttgarter Autor Stadelmaier erhält Heidelberger Brentano-Preis

Der Stuttgarter Autor Philipp Stadelmaier erhält für seinen Essay „Die mittleren Regionen. Über Terror und Meinung“ den Clemens-Brentano-Preis für Literatur der Stadt Heidelberg. In seinem Werk untersuche der 1984 geborene Stadelmaier „das ambivalente Verhältnis von Meinung und Terror, Meinungsfreiheit und Skandalisierung“, teilte die Stadt Heidelberg am Dienstag mit. Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung ist nach dem deutschen Schriftsteller Clemens Brentano (1778-1842) benannt, einem der Hauptvertreter der stilprägenden Gruppierung „Heidelberger Romantik“.  Stadelmaier schrieb seinen Tagebuch-Essay nach den Pariser Anschlägen 2015. Der Preis soll ihm im Juli in Heidelberg überreicht werden.(dpa/lsw)