Heidelberg: Taxifahrer mit Pfefferspray besprüht – Zeugen gesucht

Ein bislang Unbekannter sprühte einem 56-jährigen Taxifahrer am Samstagmorgen auf dem Emmertsgrund Pfefferspray ins Gesicht und verletzte ihn hierbei leicht. Der 56-Jährige wartete gegen 2.30 Uhr vor der Halle 02, als sich ein Mann zu ihm ins Taxi setzte und ins Neuenheimer Feld gefahren werden wollte. Hier angekommen, stieg ein weiterer Mann zu dem Unbekannten und die beiden forderten den Taxifahrer auf, sie zur Emmertsgrundpassage 13 zu fahren. Der erste Mann zahlte die Fahrt nach Neuenheim und der 56-Jährige fuhr los. An der Zieladresse angekommen, stiegen die beiden Unbekannten aus und gingen in das  Gebäude, ohne für die Fahrt zu zahlen. Der Taxifahrer lief den beiden Männern in das Anwesen hinterher. Plötzlich drehte sich der in Neuenheim hinzu gestiegene Mann zu dem 56-Jährigen und sprühte ihm unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend verschwanden die beiden Unbekannten. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt.

Die Männer konnten wie folgt beschrieben werden:
1. Mann: 25-30 Jahre, 170 cm, normale Statur, arabisch sprechend, bekleidet mit einem weißen Hemd, einer schwarzen Jacke und Jeanshosen –    2. Mann: 17-19 Jahre, ca. 160 cm, bekleidet mit einem grau-blauen Hemd und Jeanshosen, arabisch sprechend Zeugen, die Hinweise auf die beiden unbekannten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Tel.: 06221/34180, zu melden.(pol)