Heidelberg: Unfall im Schlossbergtunnel

An einem Unfall im Heidelberger Schloßbergtunnel waren vier Fahrzeuge beteiligt. Zu dem Crash kam es, weil laut Polizei eine Autofahrerin vermutlich wegen eines Sekundenschlafs von der Fahrbahn abkam. Die Frau stand zudem unter Medikamenteneinwirkung. Ein Auto konnte noch ausweichen, der Wagen der Frau rollte jedoch ungebremst weiter auf mehrere an einer Ampel stehenden Fahrzeuge. Es entstand ein Schaden von 10 000 Euro. Die Frau konnte sich später an den Unfall nicht erinnern. feh