Heidelberg: Unfall unter Alkoholeinfluss

Beim Auffahren auf die A5 verlor ein 24-jähriger am frühen Sonntagmorgen an der Anschlussstelle Heidelberg-Schwetzingen die Kontrolle über sein Auto. Sein BMW landete im angrenzenden Gebüsch. Nach Angaben der Polizei, ergab der aufgrund des Alkoholgeruchs durchgeführten Tests einen Wert von 2,3 Promille. Der 24-Jährige musste seinen Führerschein abgeben, das Auto abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war der Autobahnzubringer eingeschränkt befahrbar. (sab)