Heidelberg: Unwetter richtet Schäden an

Das Unwetter gestern richtete nach Schätzung der Polizei allein in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis Schaden in Höhe von rund 650 000 Euro an. In Heidelberg behinderten umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste den Verkehr. Der kurze aber heftige Sturm deckte Dächer ab. Regenwasser drückte Kanaldeckel aus den Schächten.
Auch der Bahnverkehr im Raum Heidelberg und Karlsruhe war beeinträchtigt. Im Fernverkehr waren die Verbindungen von Mannheim nach Stuttgart, Frankfurt und Mainz zeitweise unterbrochen.(mf)