Heidelberg: Urteil im „Tango-Mord“-Prozess

Ein 61Jähriger muss wegen Mordes an seiner ehemaligen Tanzpartnerin in Heidelberg lebenslang ins Gefängnis. Das entscheid das Heidelberger Landgericht. Die 59-jährige Psychotherapeutin suchte sich zuvor andere Tanzpartner. Als der Mann sie daraufhin belästigte, erwirkte sie bei Gericht ein Annäherungsverbot. Im Oktober 2013 lauerte er der Frau auf und stach 14 mal zu. Das Opfer war sofort tot. (asc)