Heidelberg: Vertrag für Konversionsflächen unterzeichnet

Heidelberg ist Besitzerin des Mark Twain Village und der Campbell Baracks. Heute unterschrieben Vertreter aus Heidelberg und der bisherigen Eigentümer, die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, die Kaufverträge. Auf dem 41 Hektar großen Gelände in die Südstadt sollen den Angaben nach in Zusammenarbeit mit dem Heidelberger Bündnis für Konversionsflächen vor allem preisgünstige Wohnungen entstehen. Außerdem wird Raum für Gewerbe und Kultureinrichtungen geschaffen.  (asc)