Heidelberg: Werner Hacke wird Präsident der World Stroke Organisation

Prof. Dr. Dr. h.c. (mult.) Werner Hacke, Seniorprofessor und ehemaliger Ärztlicher Direktor der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg, ist zum Präsidenten der World Stroke Organisation (WSO) gewählt worden. Das teilt das Universitätsklinikum Heidelberg mit. Hacke wolle während seiner Amtszeit vor allem das Engagement jüngerer, klinisch aktiver Schlaganfall-Experten fördern sowie eine stärkere Vernetzung mit anderen Fachgesellschaften innerhalb der Welt-Gesundheitsorganisation WHO vorantreiben, heißt es. Der 68-Jährige gehört bei der Erforschung und Behandlung des Schlaganfalls weltweit zu anerkanntesten Experten. (rk)