Heidelberg: Würzner verschärft Ton gegenüber dem Land

Heidelbergs Oberbürgermeister hat inzwischen ein echtes Vertrauensproblem mit der Landesregierung, das teilt Würzner in einer Presseerklärung mit. Das Land habe entgegen der Vereinbarung nach und nach ein Großlager in Heidelberg eingerichtet, ohne die Stadt offen zu informieren, geschweige denn in Entscheidungen einzubinden.
Unterdessen bereite Heidelberg die Aufnahme von 500 weiteren Flüchtlingen vor. Freiwillig würden Zug um Zug zusätzliche Plätze in kommunalen Unterkünften in allen Stadtteilen geschaffen. (mf)