Heidelberg: Zimmerbrand in der Psychiatrischen Uniklinik Heidelberg

In der Psychiatrischen Uniklinik Heidelberg hat eine 65 Jahre alte Patientin bei einem Zimmerbrand eine Rauchgasvergiftung erlitten. Wie die Polizei am Montagabend meldete, geriet kurz nach 18.00 Uhr im Zimmer der 65-Jährigen eine Matratze in Brand. Die Gründe sind bisher nicht bekannt. Bis zum Eintreffen der Berufsfeuerwehr hatte das Pflegepersonal die betreffende Station im Erdgeschoss bereits evakuiert. Hiervon waren rund 20 Menschen betroffen. Das Zimmer der Patientin ist wegen der Rauchentwicklung nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden beträgt rund 10 000 Euro. (dpa/lsw)