HeidelbergCement bleibt Hauptförderer vom „Heidelberger Frühling“

Heidelberg. Der Baustoffkonzern HeidelbergCement verlängert sein Engagement des Musikfestivals „Heidelberger Frühling“ um weitere drei Jahre. Damit bleibt das Unternehmen Hauptförderer. HeidelbergCement ist Gründungsmitglied des 1997 ins Leben gerufenen Festivals. Man sehe sich nicht nur in finanzieller Hinsicht als Unterstützer, sondern auch als beratender Partner, hiess es von Unternehmensseite. Der Etat des Heidelberger Frühlings liegt bei 2,6 Millionen Euro, etwa 40 Prozent davon wird über Sponsoren finanziert. Mit rund 35 000 Besuchern ist er das größte Musikfestival Baden-Württembergs. Der nächste Heidelberger Frühling beginnt am 15. März 2014, das Programm soll Ende Oktober bekannt gegeben werden. feh