Heidelberg/USA: HeidelbergCement erfüllt Auflage der Wettbewerbsbehörde

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement verkauft in den USA Vermögenswerte für rund 600 Millionen Euro. Ein Zementwerk im Bundesstaat West Virginia und zugehörige Zementterminals sollen einer Vereinbarung zufolge an das Unternehmen Cementos Argos gehen, wie HeidelbergCement mitteilt. Damit erfüllt das Unternehmen eine Auflage der amerikanischen Wettbewerbsbehörde im Zusammenhang mit der milliardenschweren Übernahme von Italcementi. Das Geschäft soll im vierten Quartal abgeschlossen werden. (dpa/mj)