Herxheim: Gemeinderat diskutiert Gutachten über „Hitler Glocke“

Die umstrittene „Hitler-Glocke“ beschäftigt heute Abend den Gemeinderat des pfälzischen Herxheim am Berg. Die Glocke mit der Aufschrift „Alles für’s Vaterland Adolf Hitler“ sorgt seit Monaten für Gesprächsstoff. Sie hängt im Kirchturm des Ortes, gehört aber der Gemeinde. Eine Sachverständige der pfälzischen Landeskirche hat ein Gutachten erstellt, das in der Sitzung vorgestellt und diskutiert werden soll. Vermutlich fällt danach die Entscheidung über die weitere Verwendung des aus der NS-Zeit stammenden Klangkörpers. Bürgermeister Georg Welker hat sich dafür ausgesprochen, dass die Glocke hängen bleibt. Welkers Vorgänger Ronald Becker war im vergangenen Jahr wegen relativierender Aussagen über die NS-Zeit in Zusammenhang mit der Glocke zurückgetreten. (dpa/cal)