Hirschberg: Fußgängerin lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine 81-jährige Frau aus Weinheim. Zusammen mit ihrem 82-jährigen Mann überquerte sie die Landstraße in Hirschberg-Großsachsen. Dabei wurden sie von dem Pkw einer 75-jährigen Frau aus Weinheim erfasst und zu Boden geschleudert. Die Frau erlitt dabei lebensgefährliche, der Mann schwere Verletzungen. Beide wurden in die Chirurgie Heidelberg eingeliefert. Der Unfalldienst des Polizeipräsidiums Mannheim hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. Nach jetzigem Ermittlungsstand haben die beiden Fußgänger die Straße unachtsam betreten und wurden dabei von dem Pkw erfasst. Während der Unfallaufnahme war die Landstraße B3 in Hirschberg für ca. 3 Stunden in beide Richtungen gesperrt. (pol)