Hirschberg-Leutershausen: Tatverdächtige nach Attacke festgenommen

Die Heidelberger Polizei nahm zwei junge Männer im Alter von 19 und 22 Jahren fest, die einen Rettungssanitäter schwer verletzt haben sollen.  Der Vorfall ereignete sich bereits am 22. März im Jugendhaus des Sportzentrums in Leutershausen. Der Rettungswagen war laut Polizei gerufen worden, weil ein 17-Jähriger stark alkoholisiert war.  Die jungen Männer sollen dann über den 48-Jährigen Sanitäter mit einem Schlagstock hergefallen sein. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Tatverdächtige schweigen zu den Vorwürfen. (feh)