Hochdorf: Mit Vollgas in die Feiertage

Mit seinem Zweirad hat ein Mann aus der Vorderpfalz am Gründonnerstag gegen 14:00 Uhr einen traurigen Rekord auf der A 65 in Richtung Ludwigshafen aufgestellt. Der 32-jährige Motorradfahrer überholte mit seiner Rennmaschine mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit  einen zivilen Streifenwagen der Autobahnpolizei Ruchheim. Im Bereich Hochdorf war die erlaubte Höchstgeschwindigkeit aufgrund einer Erneuerung der Fahrbahndecke auf 80 km/h begrenzt. Eine durchgeführte Messung der Durchschnittsgeschwindigkeit des Motorradfahrers ergab in diesem Bereich einen Wert von über 198 km/h, so die Polizei.

Neben einer Ordnungswidrigkeitenanzeige muss der Fahrer nun mit einem hohen Bußgeld rechnen. Des Weiteren wird der Zweiradfahrer aufgrund eines Fahrverbotes seine ca. 200 PS starke Rennmaschine für drei Monate lediglich in der Garage bewundern dürfen. (wg)