Hockenheim: Brand verursacht 180.000 Euro Schaden

180.000 Euro Schaden verursachte ein Feuer in Hockenheim. Wie die Polizei mitteilt, brannte es auf einem Balkon im 4. Stock eines Gebäudes mit 56 Wohnungen. 200 Bewohner wurden von der Feuerwehr evakuiert. Den Angaben nach konnten die Flammen schnell unter Kontrolle gebracht und Schlimmeres verhindert werden. In der Brandwohnung befanden sich keine Personen. Zwölf Anwohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vor Ort untersucht. Eine Hochschwangere wurde  vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Es wurde offenbar niemand verletzt. Die Ursache des Brandes ist  bislang unbekannt.