Hockenheim: Hitzeschäden auf A6

Die extreme Hitze hat auf der Autobahn 6 bei Hockenheim im Rhein-Neckar-Kreis die Straße aufplatzen lassen. Wegen dieser sogenannten „Blow ups“ ist auf Höhe der Rastanlage Hockenheim seit gestern Nachmittag nur ein Fahrstreifen frei. Nach Polizeiangaben wird die Beseitigung  die Schäden an der Fahrbahn bis morgen früh um 6 Uhr andauern. Um bei anhaltender Hitze aufgeplatzte Fahrbahnen zu vermeiden, hatte das Regierungspräsidium Karlsruhe bereits am Dienstag Tempolimits von 80 Kilometern pro Stunde für Teile der A5 und der A6 erlassen. „Blow ups“ entstehen auf älteren Betonfahrbahnen, wenn die Temperaturen über 30 Grad steigen. (asc)