Hockenheim: Kind von Hund gebissen

Ein 7-jähriger Junge wurde in Hockenheim von einem Hund gebissen. Das Kind hielt sich an einem Teich aus, als sich ihm ein unbekannter Mann mit midestens sieben Hunden näherte, die nicht angeleint waren, so die Polizei. Drei der Hunde liefen dem Jungen nach und verfolgten ihn, als er wegrannte. Dabei stoplerte er und fiel hin. Ein Hund biss ihm daraufhin in den Hintern. Wie es heißt, ging der Hundehalter weiter, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Unter den Hunden sollen sich zwei dreibeinige Tiere befunden haben.