Hockenheim: Tödlicher Unfall bei „Hockenheim Historic“

Hockenheim. Ein 69 Jahre alter Mann ist beim Motorsport-Meeting “ Bosch Hockenheim historic“ tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilt, nahm der Mann aus Großbritannien mit seinem Oldtimer an der Veranstaltung teil. Er  habe sich mit seinem Fahrzeug überschlagen und sei dabei ums Leben gekommen. Andere Fahrzeuge seien nicht beteiligt gewesen, auch weitere Verletzte habe es nicht gegeben. Die Polizei geht davon aus, dass ein technischer Defekt schuld ist an dem tragischen Unfall. Bei der Veranstaltung gehen am Wochenende rund 500 Fahrer mit historischen Rennfahrzeugen an den Start. (wg)