Hockenheim: Unbekannte werfen „Wasserbombe“ auf Auto

Unbekannte Täter warfen am  Mittwochabend eine „Wasserbombe“ von der Brücke in Höhe der Ausfahrt Hockenheim auf ein Fahrzeug, das auf der B 36 unterwegs war. Die  30-jährige Fahrerin fuhr gegen 22.30 Uhr bei Tempo 120 in Richtung
Karlsruhe, als plötzlich ein wassergefüllter Gegenstand mit lautem Knall auf der Windschutzscheibe ihres Wagens zerbarst. Die Frau konnte ihr Auto unter Kontrolle halten und rechts ranfahren. Sie erlitt jedoch  einen Schock und war nicht mehr in der Lage weiterzufahren. Vor  dem Aufprall hatten die 30-Jährige und ihr Beifahrer auf der Talhausbrücke zwei Personen mit Fahrrädern wahrgenommen.    Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Hockenheim, Tel.: 06205/2860-0 zu melden. feh