Hockenheim: Vier Verletzte bei Auffahrunfall

Bei einem Unfall auf der B36 bei Hockenheim sind am späten Nachmittag vier Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei musste eine 53-jährige Autofahrerin zunächst aufgrund des Verkehrsaufkommens ihr Fahrzeug bis zum Stand auf dem Beschleunigungsfahrstreifen abbremsen. Als sie dann auf die B 36 einfahren wollte, übersah sie einen 45-jährigen Autofahrer, der daraufhin nahezu ungebremst auf das Auto der 53-jährigen auffuhr. Ihr Autor wurde durch den Aufprall auf das Fahrzeugdach geschleudert. Die 53-jährige Fahrerin sowie ihre beiden Kinder wurden durch den Unfall verletzt, ebenso der 45-jährige. Alle kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Die Feuerwehr Hockenheim war vor Ort. Die Fahrbahn war aufgrund der Unfallaufnahme und Fahrbahnreinigung bis 21.20 Uhr gesperrt.