Höpfingen: Nach Messerattacke schwer verletzt

Bei einem Streit mit einem Messer in Höpfingen (Neckar-Odenwald-Kreis) ist ein 41 Jahre alter Mann lebensbedrohlich
verletzt worden. Die Auseinandersetzung zwischen dem 41-Jährigen und dem 49-jährigen Ex-Mann seiner Partnerin eskalierte am Samstag derart, dass der Ältere dem Jüngeren mit einem Messer in den Bauch stach, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen. Das Opfer wurde in eine Klinik geflogen und ist inzwischen außer Lebensgefahr. Der Tatverdächtige sitzt seit Sonntag in Untersuchunghaft. Die Ursache des Streits war zunächst unklar. dpa/feh