Hoher Besuch in Heidelberg: Gauck besucht jüdische Hochschule

Bundespräsident Joachim Gauck ist zu Besuch in Heidelberg. Am Vormittag  hält er auf einer Gedenkfeier zum 50. Todestag des jüdischen Religionsphilosophen Martin Buber in Heidelberg ein Grußwort. Am Nachmittag besucht er die Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg, eine private Hochschule mit Universitätsrang, die in Trägerschaft des Zentralrats der Juden in Deutschland ist. Am Abend  nehmen Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt in Karlsruhe an einem Benefizkonzert für die Deutsche Alzheimer Gesellschaft teil. Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann begleitet sie. dpa/feh