Jockgrim: Feuer zerstört Einfamilienhaus

Ein Feuer zerstörte in Jockgrim das Wohnhaus eines Rentner-Ehepaares. Die Polizei beziffert den Schaden auf 300.000 Euro. Das Haus müsse abgerissen werden. Der 77-Jährige und seine 74-jährige Frau konnten sich am Morgen unverletzt retten. Sie frühstückten, als ein Rauchmelder Alarm schlug. Die Polizei geht von einem technischen Defekt eines Geräts im Schlafzimmer aus. (asc)