Jockgrim: Pole Piotr Lisek gewinnt Stabhochsprung-Meeting

Der Pole Piotr Lisek hat das internationale Stabhochsprung-Meeting in Jockgrim gewonnen. Der Hallen-Europameister und WM-Dritte von 2015 siegte am Mittwochabend mit 5,80 Metern vor dem Schweden Armand Duplantis (5,70) und dem Amerikaner Andrew Irwin (5,60). Weltmeister Shawn Barber aus Kanada wurde mit 5,45 Metern nur Vierter. Tobias Scherbarth von Bayer Leverkusen schaffte keinen gültigen Versuch. Bei den Frauen siegte die Amerikanerin Kortney Ross mit 4,45 Metern vor Fanny Smets aus Belgien (4,35). (dpa/asc)