Karlsruhe: AfD wählt Landesvorstand

Die rechtskonservative Partei AfD hat am Sonntag ihren Landesparteitag in Karlsruhe fortgesetzt. Auf der Tagesordnung stand die Wahl von acht Vorstandsmitgliedern und die Vorbereitung auf die Landtagswahl 2016. Am Vorabend bestätigte der Parteitag nach teilweise hitziger Debatte den Europa-Abgeordneten Bernd Kölmel als Chef des Landesverbands. Er erhielt 333 von 541 Stimmen und setzte sich damit gegen die nationalkonservative Kandidatin Christina Baum durch.

Kölmel rief die Partei ebenso wie ihr Bundessprecher Bernd Lucke zur Überwindung von Flügelkämpfen und Personalquerelen auf. Beide zählen innerhalb des AfD-Spektrums zum gemäßigten Lager. Mehrere Vertreter des nationalkonservativen Flügels um die «Patriotische Plattform» kandidierten am Sonntag auch für die Posten der jeweils vier stellvertretenden Sprecher und Beisitzer. (lsw)