Kinderbetreuung: Baden-Württemberg erhält Bestnoten

Die Qualität der Kinderbetreuung im Südwesten ist nach einer Erhebung der Bertelsmann Stiftung im Bundesvergleich am besten. Der Personalschlüssel sei sowohl bei den Krippen- als auch bei den Kindergartenkindern Spitze, teilte die Stiftung am Montag in Gütersloh mit. Zwischen Main und Bodensee kommen 3,1 unter Dreijährige und 7,7 Drei- bis Sechsjährige  auf eine Erzieherin. Zwei Jahre zuvor seien es noch 3,5 Kleinkinder und 8,6 über Dreijährige pro Erzieherin gewesen. Die mit Bildungsfragen befasste Stiftung bescheinigt dem Land, nah an den von ihr empfohlenen Richtwerten zu sein – höchstens drei
Kleinkinder und 7,5 ältere Kinder pro Erzieherin. Dabei sei zu berücksichtigen, dass Erzieherinnen mindestens ein Viertel ihrer Zeit für Dokumentation, Team- und Elterngespräche verwendeten. Grün-Rot hatte 2011 die Erhöhung der Grunderwerbsteuer um 1,5 Punkte auf 5,0 Prozent beschlossen, um mehr Geld in die frühkindliche Bildung investieren zu können. dpa/feh