Kirche Edenkoben: Türgriffe geklaut

Überrascht staunten am Samstagabend  die Besucher des Gottesdienstes in der katholischen St. Ludwigskirche in Edenkoben. Bislang unbekannte Diebe hatten die Türgriffe am Hauptportal abgeschraubt und entwendet, so die Polizei.

Es handelt sich um vier Türgriffe aus massivem Messing. Sie sind etwa 20 cm groß und jeder einzelne hat ein Gewicht von etwa 3 kg. Die Gestaltung der Türgriffe stellt jeweils einen Löwenkopf dar, der einen Drachen im Maul hält. Der Kirchenvorstand erklärte, dass die Türgriffe noch im Original aus der Bauzeit stammen und so alt seien wie die St. Ludwigskirche selbst.

Das Gotteshaus wurde in der Zeit von 1888 bis 1890 erbaut und gilt als eines der schönsten neugotischen Gotteshäuser der Pfalz.

Die Polizei Edenkoben sucht dringend Zeugen, die in Zeit zwischen Donnerstagabend, 16.01.2014 und Samstag, 18.01.2014, verdächtige oder sich auffällig verhaltene Personen in der Nähe der Kirche gesehen haben. Weiterhin fahndet die Polizei nach den auffällig gestalteten Türgriffen und nimmt Hinweise zu deren Verbleib unter Telefon 06323 9550 entgegen. (wg)