Kita-Tarifstreit: Abschluss nach Schlichterspruch erwartet

Der zähe Kita-Tarifkonflikt könnte bald vom Tisch sein. Nach dem Schlichterspruch für Kita-Erzieherinnen, Kinderpflegerinnen und Sozialarbeiter der Kommunen kommen  die Verhandlungspartner in Offenbach zusammen, um aus der Empfehlung einen Tarifabschluss zu machen. Mit einem Scheitern wird nicht mehr gerechnet, doch könnten die Gespräche
noch einige Stunden dauern. Die Schlichter haben teils deutliche Erhöhungen vorschlagen. Geplant sind Steigerungen von 2 bis 4,5 Prozent.In dem Tarifstreit hatten Streiks viele Kitas zum Teil fast vier Wochen lang lahmgelegt. Begonnen hatten die Verhandlungen im Februar. Die Gewerkschaften hatten Einkommenserhöhungen für die rund 240 000 Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst im Umfang von durchschnittlich zehn Prozent gefordert. Die Arbeitgeber hatten eine
pauschale Erhöhung allerdings abgelehnt. dpa/feh