Kronau: Mehrere Tote bei Unfall auf der A5

UPDATE:
Bei einem Unfall auf der A5 zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf sind vier Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte am frühen Nachmittag ein Sattelzug an einem Stauende zwei Autos unter einen anderen LKW geschoben, beide LKW-Fahrer blieben unverletzt. Eine Frau wurde schwerverletzt befreit. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Der Rückstau beträgt derzeit zehn Kilometer Länge, die Vollsperrung in Richtung Frankfurt wird den Angaben zufolge noch längere Zeit andauern. /nih

ERSTMELDUNG:
Wegen eines schweren Verkehrsunfalls gegen 14.15 Uhr ist die A 5 zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf derzeit voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist im Anflug. Derzeit sind mehrere Rettungsfahrzeuge und Notärzte vor Ort. Die Vollsperrung wird längere Zeit in Anspruch nehmen. Der Verkehr in Richtung Frankfurt wird an der Anschlussstelle Kronau ausgeleitet. /pol/nih