Kurpfalz: Streik blockiert Neckar-Schleusen

Ein Streik der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung legt die Neckar-Schleusen lahm. Die Gewerkschaft Verdi rief die Beschäftigten zu einem mehrtägigen Arbeitskampf auf. Hintergrund sei die Weigerung der Bundesregierung zu Tarifverhandlungen ohne Vorbedingungen. Im Zuge des Umbaus der Einrichtungen und Behörden will die Gewerkschaft einen Tarifvertrag zur Absicherung der Beschäftigten erreichen. Die Reform betrifft rund 1400 Mitarbeiter der Wasser- und Schifffahrtsämter Freiburg, Mannheim, Heidelberg und Stuttgart. Wegen der Schließung der Schleusen hätten die Streiks große Auswirkungen auf Gütertransporte und die Fahrgast-Schifffahrt, heißt es.(mf)