Ladenburg: Güterschiff prallt gegen Brücke – Ursache weiter unklar

Nach dem Unfall eines Güterschiffs auf dem Neckar bei Ladenburg mit zwei Verletzten ist die Ursache weiter unklar. «Es war wohl manövrierunfähig», sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Der Grund dafür war ihm zufolge aber noch offen. Das motorisierte Schiff, das mit Schrott beladen war, war am Samstag bei Ladenburg gegen eine Brücke geprallt. Der 67 Jahre alte Schiffsführer und ein 34 Jahre altes Besatzungsmitglied wurden leicht verletzt. Die Polizei schätzte den Schaden auf 120 000 Euro. An der Brücke entstand nach ersten Erkenntnissen kein Schaden. Das Schiff wurde in einen Seitenkanal gefahren, wo es am Sonntagnachmittag zunächst noch lag.

Der Unfallabschnitt war am Samstag der Polizei zufolge einige Stunden lang für die Schifffahrt gesperrt, danach aber wieder frei. (lsw)