Lambrecht: Mord in Seniorenheim – zwei Verdächtige in Haft

Wegen Mordes in einem Seniorenheim in Lambrecht sitzen zwei ehemalige Mitarbeiter in Untersuchungshaft. Ein 23-jähriger Mann aus dem Kreis Südliche Weinstraße und eine 26-Jährige aus dem Kreis Bad Dürkheim sollen im Dezember 2015 eine Bewohnerin getötet haben. Nach bisherigen Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft Frankenthal verabreichten die Mitarbeiter der 85-jährigen Frau eine Überdosis Insulin. Als sie nicht gleich starb, soll sie der 23-jährige erstickt haben.
Gegen die Beschuldigten und weitere ehemalige Mitarbeiter des Senorienwohnheims wird außerdem ermittelt, weil sie pflegebedürftige Bewohner misshandelt haben sollen. Im Laufe der intensiven und umfangreichen Ermittlungen habe sich der Anfangsverdacht erhärtet, teilt die Staatsanwaltschaft mit.(mf)