Lampertheim: Drogenhändler-Ring gesprengt

Die Polizei in Südhessen ist einem bundesweiten Drogenhändlerring auf die Spur gekommen und hat sechs mutmaßliche Dealer festgenommen. Fahnder fanden Ende März in einem Wagen in Lampertheim bei ihrer Kontrolle Marihuana für rund 330 000 Euro, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die 22,5 Kilo schweren Drogen waren in drei Sporttaschen verpackt. Am selben Abend nahmen Beamte den mutmaßlichen Chef des Netzwerks in seiner Wohnung fest. Dort hatte der 35-Jährige 130 000 Euro Geld aufbewahrt. Auch in Nord- und
Westhessen wurden mutmaßliche Dealer festgenommen.
Die Fahndung ging bundesweit weiter: Bis Dienstag durchsuchten Beamte mehr als 20 weitere Wohnungen und stellten viele Beweise wie Geld, Drogen und Waffen sicher, teilte die Polizei mit. Zahlreiche Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. Auf die Spur des Drogenhändlers kamen die Ermittler im Januar 2013, als sie 14 Kilogramm Amphetamine und mehrere Schusswaffen in Lampertheim sicherstellten. (dpa/lhe)