Lampertheim: Spritztour endet mit mehreren Strafanzeigen

Ein grauer Opel fiel am Donnerstag (26.12.)  gegen 20.15 Uhr der Polizeistreife in der Königsberger Straße auf.  Das Auto war ohne Kennzeichen unterwegs gewesen. Während der Kontrolle des 42-jährigen Autofahrers bemerkten die Beamten  Alkoholgeruch. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Mit 2,19  Promille war ein sicheres Fahren nicht mehr möglich. Die Weiterfahrt wurde sofort untersagt. Der Lampertheimer, der zudem keinen Führerschein hat, wurde mit zur Polizeistation genommen. Der Mann wird sich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheitsfahrt in einem nicht zugelassenen Fahrzeug strafrechtlich verantworten müssen. Nachdem ein Arzt Blut abgenommen hatte, wurde er nach Hause entlassen.(pol)