Lampertheim/Schwetzingen: Vandalismus nach WM Finale

In Lampertheim bewarfen Unbekannte einen abgestellten Multivan auf einem Fufballgelände mit Flaschen. Die Heckscheibe ging dabei zu Bruch. Nach Polizeiangaben schlugen sie danach Eingangstür zum Vereinsheim ein und randalierten dort weiter. Sie zerstörten den Großteil des Inventars. Es entstand ein Schaden von 20.000 Euro.

Sinnlose Zerstörungswut auch in Schwetzingen. Kurz nach Mitternacht traten zwei junge Männer auf ein Auto ein und beschädigten den Kofferraum. Als der Besitzer kam, wurde er mit einem Messer bedroht.