Landau: Bewährung für sexuellen Missbrauch

Wegen des sexuellen Missbrauchs, gefährlicher Körperverletzungen und weiterer Vergehen an seinen Kindern ist ein 55 jähriger vom Landauer Landgericht verurteilt worden. Er bekam eine 2 jährige Bewährungsstrafe, muss 4.000 Euro Wiedergutmachung an die Tochter zahlen, darf sich ihr nicht nähern und muss eine Therapie machen. Die Staatsanwaltschaft forderte drei Jahre Gefängnis. Doch das Gericht entschied sich unter anderem für eine Bewährungsstrafe, da es der Wunsch der Kinder war.  (asc)