Landau: CDU-Mann Seefeldt neuer Landrat an der Südlichen Weinstraße

Es klappte auf Anhieb, der erste Wahlgang brachte bereits die Entscheidung: Der CDU-Kandidat Dietmar Seefeldt ist zum neuen
Landrat im Kreis Südliche Weinstraße gewählt worden. Mit 50,1 Prozent erreichte er die erforderliche absolute Mehrheit am Sonntag denkbar knapp. Auf Platz zwei landete der Sozialdemokrat Torsten Blank mit 42,4 Prozent vor der Grünen-Politikerin Bärbel Conrad mit 7,5 Prozent, wie das Wahlamt berichtete. Die bisherige Landrätin Theresia Riedmaier (SPD) gibt ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig auf. Das hatte die 64-Jährige Mitte Januar angekündigt. Seit einem Schlaganfall vor einigen Jahren kenne sie die Warnzeichen, die sich in letzter Zeit verstärkt bemerkbar gemacht hätten. Ihre dritte Amtszeit wäre eigentlich noch bis zum Jahr 2021 gelaufen. Im Kreis Südliche Weinstraße leben rund 110 000 Menschen. Über die Reaktionen auf den Seefeldt-Sieg im ersten Wahlgang berichten wir morgen in RNF-Life. (mho/dpa)