Landau: Der Termin steht – Vierte Landesgartenschau beginnt im April

Die Landesgartenschau in Landau will vom 17. April 2015 an mindestens 600 000 Besucher anziehen. Die ursprünglich für 2014 geplante Schau musste wegen Weltkriegsblindgängern um ein Jahr verschoben werden. Inzwischen steht der Eröffnung nichts mehr im Wege. „Da sind wir uns sehr
sicher“, sagt Geschäftsführer Matthias Schmauder der Deutschen Presse-Agentur. Das Gesamtbudget für Entwicklungsmaßnahmen bis 2015
und die Gartenschau liegt bei 35 Millionen.
185 Tage lang soll es ein Angebot für Jung und Alt geben, das nicht nur mit Blumen zu tun hat. Dazu gehört ein Spiel- und Freizeitcampus, als Herzstück der Gartenschau gilt aber der 3,4 Hektar große „Park der Generationen“, der mit schattigen Promenaden, einem Wassergarten, einem Abenteuerspielplatz und Bewegungsgeräten Gelegenheit zur Erholung bieten soll. Darüber hinaus wird auf vier Bühnen Programm geboten, insgesamt sind etwa 2000 Veranstaltungen geplant.(dpa/lrs)