Landau: Erneut Weltkriegsbombe gefunden, Wohnungen werden evakuiert

Auf dem Gelände der Landesgartenschau 2014 in Landau ist erneut eine Bombe gefunden worden. Es handele sich vermutlich um einen 250-Kilo-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, teilt die Stadt mit. Arbeiter hatten den Sprengkörper auf dem Gelände gefunden, auf dem bereits vor knapp zwei Wochen eine Bombe entschärft worden war. Am Freitag gegen 10:30 Uhr soll der Kampfmittelräumdienst den Blindgänger unschädlich machen. Rund 1.500 Menschen müssen aus Sicherheitsgründen bis morgens 9:00 Uhr ihre Wohnungen verlassen. Auf dem Areal waren bereits 2011 und 2012 Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt und entschärft worden. (dpa/rk, aktualisiert 16:15 Uhr)