Landau: Erstsemester-Kneipentour läuft aus dem Ruder

Die Erstsemester-Kneipentour der Universität Landau lief gestern Abend komplett aus dem Ruder. Nach Polizeiangaben waren bis zu drei Streifenwagenbesatzungen zwischen 22 Uhr und 3 Uhr morgens damit beschäftigt, die gemeldeten Vorkommnisse abzuarbeiten und Anzeigen aufzunehmen. In Zusammenhang mit der Kneipentour wurden eine Ruhestörung, eine Sachbeschädigung, eine sexuelle Belästigung und fünf Körperverletzungsdelikte registriert. Besonders negativ fiel laut Polizei ein 19-jähriger Student aus dem Saarland auf. Er flog zunächst aus einer Kneipe, weil er dort eine Frau unsittlich berührt haben soll. Danach spuckte er einer weiteren Frau auf der Straße ins Gesicht. Einem Bekannten des Opfers schlug der Student ins Gesicht. Der alkoholisierte Schläger wurde festgenommen und zur Dienststelle vebracht. (mj)