Landau: Fliegerbombe entschärft

In Landau wurde erneut eine Fliegerbombe entschärft. Rund 300 Menschen mussten am Sonntag ihre Wohnungen verlassen. Der Blindgänger wurde am vergangenen Montag auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne „Estienne et Foch“ gefunden. Die amerikanische Fliegerbombe war der sechste Kampfmittelfund seit 2010. Auf dem Kasernengelände ist die Landesgartenschau geplant, die nach den Bombenfunden um ein Jahr auf 2015 verschoben wurde.(mf)