Landau: Gasvergiftung in der Nacht

In Landau vergiftete sich ein Mann an Kohlenmonoxid und kam unter Lebensgefahr in eine Spezialklinik. Wie die Polizei erklärte, wurde dem 81jährigen in der vergangenen Nacht bei sich  zuhause stark schwindelig. Er alarmierte daraufhin Rettungskräfte. Diese stellten eine erhöhte CO-Konzentration im Haus fest. Bei der Begehung fand die Feuerwehr auch den schlafenden Sohn in der Wohnung. Er kam ebenfalls leicht verletzt in ein Krankenhaus. Inzwischen sei der Vater außer Lebensgefahr. Ursache sei ein technischer Defekt an der Gas-Therme gewesen. (aha)