Landau: Jugendliche ordentlich unter „Strom“

Auch wenn Landau die größte Weinbau-treibende Gemeinde in Deutschland ist – so doll muss es der Nachwuchs in der Südpfalz nun auch wieder nicht treiben. Wie die Polizei berichtet, kamen die Beamten einer 13jährigen zuhilfe, die nicht nur dem Wein zusprach, sondern auch noch eine halbe Flasche Schnaps intus hatte. Das Mädchen kam vorsorglich ins Krankenhaus. Wie es weiter heisst, verlor auch ein 16jähriger Landauer nach reichlich Alkoholgenuss die Orientierung. Er verwechselte die Grünfläche eines Parks mit seinem Bett und legte sich nackt auf den Rasen. Seine Klamotten legte er ordentlich im Gebüsch ab. Auch der 16jährige wurde unter ärztlicher Beobachtung im Krankenhaus ausgenüchtert. (mho)