Landau: Kachelofen explodiert, 3.000 Euro Schaden

In einem Mehrfamilienhaus in Landau ist am Mittwoch ein Kachelofen explodiert. Nach Polizeiangaben wurde niemand verletzt, die Mieterin sei nicht in ihrer Wohnung gewesen. Nach ersten Erkenntnissen hatten sich Gase im Verdampfungsbrenner des mit Heizöl betriebenen Ofens gestaut und durch die Resthitze entzündet. Es entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. /nih