Landau: Känguru-Nachwuchs im Zoo

Der Zoo Landau freut sich über Känguru-Nachwuchs. Zwei Beuteltiere seien im Abstand von etwa vier Wochen geboren worden, teilte der Zoo mit. Das größere Kängurukind erkunde bereits regelmäßig auch das Leben außerhalb des Beutels – komme aber zum Schlafen und Trinken wieder dorthin zurück. Vom jüngeren Halbgeschwisterchen sei momentan meist nur der Kopf zu sehen. Die Zoo-Mitarbeiter sind sich aber sicher, dass auch dieses kleine Känguru bald durchs Gehege hüpfen wird. Noch mehr Nachwuchs gab es bei den Humboldt-Pinguinen: gleich sieben Mal. Im Landauer Zoo gibt es etwa 800 Tiere. (dpa)