Landau: Landrätin Riedmaier wird Botschafterin der Ökologie

Die Landrätin des Kreises Südliche Weinstraße, Theresia Riedmaier (SPD), übernimmt im neuen Jahr das Amt der
„Ökologia“, einer Botschafterin der Ökologie. Die Stiftung für Ökologie und Demokratie hat sie dazu ernannt. Am 7. Januar werde ihr das Amt von ihrer Vorgängerin Philippa Rath, der Benediktinerin der Abtei St. Hildegard in Rüdesheim-Eibingen, übergeben, berichtete die Stiftung am Freitag im südpfälzischen Rülzheim. Zur „Ökologia“ werde
jedes Jahr „eine Frau mit Ausstrahlung und ökologischer Kompetenz“ berufen. Auf Riedmaier sei die Wahl wegen ihres langen umweltpolitischen Engagements gefallen. Die Auszeichnung ist nicht dotiert.(dpa/lrs)