Landau: Lkw zieht nach Wildunfall kilometerlange Ölspur hinter sich her

Nach einem Wildunfall bei Landau hat ein Lastwagen eine kilometerlange Ölspur hinterlassen. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, war am Mittwochabend auf der Bundesstraße 38 zwischen Billigheim-Ingenheim und Impflingen zunächst ein Auto mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Kurz darauf überfuhr ein Lastwagen den Kadaver. Dabei wurde der Tankschlauch beschädigt. Das Fahrzeug hinterließ auf der Bundesstraße und der Autobahn 65 eine acht Kilometer lange Dieselspur. In Landau bemerkte der Fahrer dies
und hielt an. Die Reinigungsarbeiten dauerten mehrere Stunden.(dpa/lrs)